Bei herrlichem Skiwetter und guter Stimmung verbrachten wir fünf volle Tage in der Schweiz auf unserer alljährlichen Jahresendfreizeit. Wir blicken zurück auf eine gesegnete Zeit, ohne große Verletzungen und eine super Gemeinschaft. Alle Ski- und Snowboardfahrer kamen bei vier Skitagen voll auf ihre Kosten und konnten bei strahlendem Sonnenschein die teilweise eisigen Pisten und die wunderschöne Berglandschaft genießen. Wer keine Lust auf Skifahren hatte, konnte sich auf der Hütte einen entspannten Tag machen und die Zeit mit Lernen, Spielen, Spazieren gehen, Schlittschuhlaufen oder mit Actionspielen im Schnee verbringen. Unser Referent Raphael Schmauder sorgte täglich für den theologischen Input und brachte uns mit seinen Bibelarbeiten das Thema „Nachfolge“ näher. Ein besonderes Event war natürlich Silvester, an dem wir ein hochspannendes Krimi-Dinner veranstalteten und das bei leckerem Raclette ein voller Erfolg war. Als es dann Mitternacht wurde, hatten wir sogar unser eigenes kleines Feuerwerk und konnten so gemeinsam als EC Backnang in das neue Jahr 2020 starten.

Wir sind Gott unglaublich dankbar für die geniale Zeit, die gute Gemeinschaft und seine Bewahrung. Wir blicken jetzt schon nach vorne und freuen uns auf die nächste JeF, die ganz sicher wieder so genial werden wird!